Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Versuch 207

Versuch 207 - "Der digitale Signalprozessor - Grundlagen und Anwendung" (SS)

Es handelt sich bei dem Versuch um einen begleitenden Versuch der Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informationstechnik, der in einer etwa dreistündigen Session abläuft. Der Versuch findet im Sommersemester während der Vorlesungszeit zu bestimmten Terminen (gewöhnlich im Mai bis Juli im Raum P1-04-207) statt. Aktuelle Termine für den Versuch sind dem LSF zu entnehmen. Die Vorbereitungsunterlagen sind vor dem eigentlichen Versuch zu bearbeiten, was überprüft wird.

Anmeldung über das LSF.

Kurzbeschreibung:

Der Versuch soll einen einführenden Überblick in die Welt der Digitalen Signalverarbeitung auf Basis eines Digitalen Signalprozessors geben. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Beantwortung folgender drei Fragen: Was genau ist eigentlich ein DSP? Wo liegen die besonderen Einsatzgebiete eines DSPs? Wie wird ein DSP programmiert?